Rechtsanwalt für Sexualstrafrecht

rechtsanwalt-hannover-strafrecht-favBeim Sexualstrafrecht handelt es sich gesellschaftlich um ein ganz besonders sensibles Thema. Daher ist es gerade im Sexualstrafrecht wichtig, möglichst frühzeitig einen Rechtsanwalt für Sexualstrafrecht hinzuzuziehen, damit dieser die notwendige Verteidigungsstrategie aufbauen kann. Denn nicht selten liegt die Beschuldigung einer vorgetäuschten Sexualstraftat zu Grunde, sodass ein schnelles Handeln eines Strafverteidigers notwendig ist. Mit Kenntnisnahme Dritter von einem Ermittlungsverfahren wegen eines Sexualdeliktes folgt meistens eine Stigmatisierung des Betroffenen, die mit privaten und beruflichen Nachteilen verbunden sein kann. Daher lautet das Ziel des Strafverteidigers, das Verfahren schonend und möglichst zielführend zu beenden. Dies gilt umso mehr, wenn von vornherein feststeht, dass der Vorwurf unbegründet ist.

Sexualstrafrecht Hannover

Unvoreingenommen und vorurteilslos

rechtsanwalt-hannover-strafrecht-favRechtsanwalt Isik als Strafverteidiger in Hannover verteidigt vorurteilslos und ohne Unterschied im Ansehen Personen, die wegen eines Sexualdeliktes beschuldigt werden. Denn erst am Ende eines jeden Strafverfahrens steht fest, ob der Beschuldigte wirklich der Täter der beschuldigten Tat ist. Im Übrigen muss jeder Mensch, egal welche Tat ihm zur Last gelegt wird, die bestmögliche Verteidigung bekommen. Anders kann der Beschuldigte seine Rechte im Sexualstrafrecht nicht effizient wahrnehmen.

Oftmals steht vor Gericht Aussage gegen Aussage, sodass an die Aussage des Opfers außerordentlich große Anforderungen zu stellen sind. In solchen Fällen muss für den Rechtsanwalt für Strafrecht die Einholung eines aussagepsychologischen Gutachtens in Erwägung gezogen werden.

Zum Sexualstrafrecht gehören unter anderem folgende Delikte:

  • Sexuelle Nötigung, Vergewaltigung, § 177 StGB
  • Erregung öffentlichen Ärgernisses, § 183 a StGB
  • Exhibitionistische Handlungen, § 183 c StGB
  • Verbreitung pornografischer Schriften, § 184 StGB

Hausdurchsuchung

rechtsanwalt-hannover-strafrecht-favDie gesetzlichen Voraussetzungen für eine Vermeidung der Hausdurchsuchung sind gering, weil für die Ermittlungsbehörde bereits die Annahme eines sog. Anfangsverdachts genügt. Dieser muss lediglich auf einer konkreten Tatsachengrundlage beruhen, welcher sich meistens schnell konstruieren lässt. Dieser Anfangsverdacht wird gerade im sensiblen Bereich des Sexualstrafrechts schnell von den Ermittlungsbehörden angenommen, sodass der Beschuldigte regelmäßig mit einer Durchsuchung der Privatwohnung oder unter Umständen seiner Geschäftsräume konfrontiert wird. Gerade im Bereich des Erwerbs bzw. des Besitzes oder Verbreitens von pornographischen Materialien ist die Durchsuchung und anschließende Beschlagnahme entsprechender Speichermedien sogar die Regel.

Gerade in den Situationen der Hausdurchsuchung ist Strafverteidiger Dogukan Isik als Ihr Rechtsanwalt in Hannover über seine Notrufnummer zu erreichen.

Rechtsanwalt Isik – Ihr Strafverteidiger in Hannover

Fields marked with an * are required